Pro Golf Tour macht Station in Schladming

Hohe Erwartungen werden an den 28-jährigen Franzosen Julien Brun gestellt. Er hat heuer bereits in Marokko und die Polish Open gewonnen. Foto: Pro Golf Tour 2020

In der kommenden Woche wird Schladming zum Mittelpunkt des österreichischen Golfsports. Von 1. bis 4. September macht die „Pro Golf Tour“ erstmals Station in der Ski-WM-Stadt.
Die Turnierserie wurde 1997 gegründet und war für viele junge Golfer schon oft der Startschuss zu einer erfolgreichen Profikarriere. Als Veranstalter der mit 30.000 Euro dotierten „Schladming-Dachstein Open“ fungiert der GCC Schladming Tauern. Gemeinsam mit der Golf Pro Tour darf der Ennstaler Golfclub bei diesem Turnier 156 Spieler aus 22 Nationen begrüßen. Am Start werden auch 22 Golfer (Pro‘s und Amateure) aus Österreich sein, wobei mit Thomas Bachler und Johannes Schwab auch zwei heimische Teilnehmer abschlagen werden. Letzterer Akteur ist der jüngere Bruder von Matthias Schwab und hat nach Aussagen von Fachleuten genauso viel Talent wie sein erfolgreicher Bruder. Auf der Nennliste bei den Schlad­ming-Dachstein Open stehen nicht weniger als neun aktuelle Turniersieger des Jahres 2020. Mit dem zweifachen Gewinner Julien Brun aus Frankreich ist auch der im heurigen Jahr bisher erfolgreichste Golfer der Tour am Start.
Zum Abschluss der Turnierwoche feiert der Golfclub Schladming Tauern am 5. September mit einem großen Einladungsturnier sein 30-jähriges Bestandsjubiläum. Der Start erfolgt um 12 Uhr.