Gröbminger Kulturmontage

Der Verein vierglas.kultur mit Gerhard Hemedinger, Stefan Klinglhuber, Axel Mayer und Christa Pospischil organisiert die fünf Kulturmontage. Foto: Jennifer Erlbacher

Pünktlich zu Ferienbeginn startet in Gröbming eine Serie von fünf Kulturmontagen, die in zweiwöchigem Abstand an unterschiedlichen Locations stattfinden.

Der Verein vierglas.kultur – mittlerweile schon bekannt für seine musikalischen Rahmenprogramme bei verschiedenen kirchlichen Veranstaltungen – hat dafür ein Programm zusammengestellt, das für jeden etwas bereithält. Gerhard Hemedinger, Stefan Klinglhuber, Axel Mayer und Christa Pospischil liegt dabei besonders am Herzen, die vielfältigen Möglichkeiten aufzuzeigen, die Gröbming Kulturschaffenden bietet, um damit auch auf den besonderen Stellenwert der attraktiven Wohnsitzgemeinde innerhalb der Region hinzuweisen. Neben der Liebe zur Musik verbindet die vier auch die Freude am Netzwerken und so konnten viele namhafte Künstler und Formationen gewonnen werden.

Den Anfang macht am 12. Juli ab 19 Uhr „Die Lange Nacht der Big Bands“ in der örtlichen Kulturhalle. Die Gröbi-Big-Band mit der Gesangsklasse von Anita Vozsech und die Big Band Schladming sind dabei ebenso Fixstarter wie die Big Band Yabadabadoo aus Deutschlandsberg und das erfolgreiche Jugend-Jazz-Orchester Steiermark.

„Lieder aus Wien“ nennt sich der Programmschwerpunkt am Montag, dem 26. Juli, an dem die beiden Interpreten Matthias Helm (Bariton) und Julius Zeman (Klavier) launige Geschichten aus der Stadt der Musik erzählen werden. Beginn des Liederabends in der Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Gröbming ist um 20 Uhr.

Die bekannte Wüdara-Musi ist am 9. August zu hören und garantiert einen urig-heiteren  Abend, der im Gasthaus Angermaier, und damit in stimmigem  Ambiente, ab 18.30 Uhr beginnt.

Liebhaber der Literatur kommen am 23. August voll auf ihre Rechnung: Der bekannte österreichische Schriftsteller Franzobel liest ab 20 Uhr im Foyer der Firma Wieser aus seinem jüngsten Roman „Die Eroberung Amerikas“.

Mit einem Open Air, das am 6. September ab 19 Uhr auf der Hauptstraße beginnt, finden die Gröbminger Kulturmontage 2021 ihren Abschluss. Dazu angesagt hat sich die „Old Stoariegler Dixielandband“, der auch der gebürtige Gröbminger Hannes Bauer seit Jahrzehnten angehört.

Die Themen der fünf Kulturmontage wurden von Schülern kreativ bearbeitet und so  gestalteten Jana Eggmayr, Lena Pötsch und Irina Schmid aus der MS Gröbming mit ihrer Fachlehrerin Astrid Gruber das Plakat zur „Langen Nacht der Big Bands“.