4-Tages Wettervorschau

Langsam schwächt sich der Hochdruckeinfluss wieder ab und die Luftschichtung wird labiler. Zunächst scheint aber auch noch länger die Sonne und es ist warm. Nachmittags steigt dann über den Bergen das Schauerrisiko etwas an. Die Temperaturen sind angenehm und erreichen in den Nachmittagsstunden spätsommerliches Niveau.

Wie wird das Wetter?

Die Strömung dreht zunehmend auf nordwestliche Richtung. Damit erreichen feuchtere und auch merklich kühlere Luftmassen unser Land. Das Wetter wird wechselhafter und dichtere Wolkenfelder bringen auch immer wieder ein paar Regenschauer mit. Zwischendurch zeigt sich aber auch weiterhin die Sonne. In der zweiten Wochenhälfte dominiert dann wieder der Hochdruckeinfluss.
17.09.2019
Niedrigste Temperatur: 13 °C
Höchste Temperatur: 21 °C
18.09.2019
Niedrigste Temperatur: 10 °C
Höchste Temperatur: 17 °C
19.09.2019
Niedrigste Temperatur: 4 °C
Höchste Temperatur: 17 °C
20.09.2019
Niedrigste Temperatur: 5 °C
Höchste Temperatur: 18 °C

Freizeitwetter

Die Wetterbedingungen sind zunächst wieder recht günstig und man kann daher auch wieder Unternehmungen planen. Später am Tag sollte man jedoch besonders in den Bergen etwas vorsichtiger sein.

Bergwetter

Auf unseren Bergen scheint vorerst auch noch öfter die Sonne und die Temperaturen sind angenehm. Nach der Bildung einiger Quellwolken steigt aber im Tagesverlauf das Risiko für vereinzelte Regenschauer oder sogar Gewitter leicht an.

Biowetter

Menschen mit zu niedrigem Blutdruck klagen derzeit am ehesten über das herrschende Wetter. Dieser Personenkreis muss häufiger mit Kopfschmerzen oder Schwindelattacken rechnen. Aber auch ungewohnte Müdigkeit könnte eine Folge der derzeitigen Biowetterreize sein.

ePaper Anmeldung

ePaper lesen

Um "Der Ennstaler" als ePaper online zu lesen, melden Sie sich einfach mit Ihren Zugangsdaten an: