Zwei Fachvorstände für die HBLFA

Direktor-Stv. Dr. Johann Gasteiner (li.) und Direktor Dr. Anton Hausleiter (re.) mit den neuen Abteilungsvorständen DI Othmar Breitenbaumer und Dr. Herwig Pieslinger.

Für den in den letzten Jahren stark vorangetriebenen Bereich „Lehre“ hat das Bundesministerium für Landwirtschaft noch vor der Angelobung der neuen Ministerin Elisabeth Köstinger eine Umgliederung für die HBLFA Raumberg-Gumpenstein verordnet.
Die ständig erweiterten Anforderungen erforderten den Einzug einer neuen Führungs- und Verantwortlichkeitsebene an der großen österreichweit besuchten Schule. Die interimistische Bundesministerin Dipl.-Ing. Maria Petek hatte noch veranlasst, die beiden Professoren Dir. Dipl.-Ing. Othmar Breitenbaumer und den Administrator der Schule Dr. Herwig Pieslinger zu Abteilungsvorständen zu ernennen. Für die beiden engagierten Lehrer bedeutet das im Fall von Othmar Breitenbaumer die Beförderung zum Abteilungsvorstand für den Bereich Landwirtschaft und bei Herwig Pieslinger den Aufstieg zum Abteilungsvorstand für den Bereich Umwelt- und Ressourcenmanagement. Beide sind ausgewiesene Experten in ihren Fachgebieten und Mit-Garanten für die bestmögliche Ausbildung an der Höheren Schule für Landwirtschaft im Herzen Österreichs.