Verteilerkreis Trautenfels geht zu Sommerbeginn in Betrieb

Einen Durchmesser von 60 Metern weist der neue Verteilerkreis auf, der die Verkehrssituation am Knotenpunkt Trautenfels nachhaltig entlasten soll.

Nach der Winterpause wurden die Arbeiten am Kreisverkehr Trautenfels wieder aufgenommen. Landesverkehrsreferent Anton Lang zeigt sich zuversichtlich: Der zeitliche Fahrplan wird halten.

Pünktlich zu Frühlingsbeginn sind die Betonarbeiten an der Großbaustelle in Trautenfels wieder in vollem Gange. Nach der Fertigstellung der 20 Zentimeter dicken Fahrbahn unterhalb der Grimmingbrücke will man bereits mit den nächsten Arbeitsschritten beginnen, wie Martin Kerschbaumer von der Baubezirksleitung Liezen mitteilt: „Nach Ostern starten dann auch die Asphaltierungsarbeiten sowohl auf der 135 Meter langen Brücke als auch an den Rampen. Bereits im Probebetrieb ist die Pumpanlage, die eine ordnungsgemäße Entwässerung gewährleistet. Und dann fehlen unter anderem noch die Montage der Brückenausrüstung wie Geländer und Betonleitwände, die E-Technik im gesamten Bereich und jede Menge Restarbeiten.“ Trotzdem soll der Verteilerkreis noch vor Sommerbeginn fertig gestellt werden, wie Landesverkehrsreferent LH-Stv. Anton Lang betont: „Unser Fahrplan, dass das Großbauprojekt, das vor mittlerweile zwei Jahren startete, planmäßig vor dem Sommer verkehrswirksam wird, wird halten.“