U12 der SG Aigen/Irdning holte Titel

Auf eine mehr als erfolgreiche Saison kann die U12 der SG Aigen/Irdning zurücblicken. Die „Jungen Wilden“, wie sie liebevoll genannt werden, holten sich mit einem Punkt Vorsprung auf St. Gallen den Meistertitel in ihrer Klasse.
Im entscheidenden Spiel in der letzten Runde feierten die Minikicker von Trainer Michael Safratmüller gegen Haus vor über 100 Zuschauern einen 8:0-Kantersieg. Jugendleiter Georg Luidolt war ob des großartigen Erfolges natürlich glücklich: „Obwohl wir immer das Ziel gehabt haben, vorne mitzuspielen, konnten wir es am Schluss selbst nicht glauben, den Meistertitel geholt zu haben. Immerhin haben wir nur sechs reguläre U12-Jungkicker im Team , der Rest wurde mit U11-Spielern aufgefüllt. So gesehen ist die Leistung noch  beachtlicher“, so der stolze Jugendleiter.