Tolles Nachwuchs-Hallenfußballturnier in Aigen/E.

Siegerehrung für die U12-Mannschaften des Turniers.

Vom vergangenen Freitag bis Sonntag veranstaltete die SG Aigen /Irdning in der Puttererseehalle bereits zum 7. Mal den traditionellen Nachwuchscup. Beim größten Hallen-Fußballturnier im Bezirk Liezen duellierten sich, aufgeteilt in sechs Altersklassen, über 40 Mannschaften um die begehrten Siegesplätze.
Eröffnet wurde das Turnierwochenende am Freitag mit dem U13-Bewerb. Dabei konnten sich die Jungkicker vom Veranstalter SG Aigen/Irdning ohne Punkteverlust und Gegentor vor dem WSV Liezen und der SU Wörschach klar durchsetzen. Mit Julian Bleiwerk, der nicht weniger als zehn Treffer erzielte, kam auch der Torschützenkönig vom Turniersieger.  
Am Samstag standen dann die U7-, U9- und U10-Turniere auf dem Programm. In der U7 siegte der SV Kapfenberg vor Lok Selzthal und den Minikickern des FC Schladming. Torschützenkönig wurde in dieser Altersstufe Lukas Habacher von der SG Hall/Admond/Ardning. Beim U9-Bewerb setzte sich die SG Hall/Admont/Ardning vor dem SC „Geomix Soccer Store“ Liezen und den Ausseer Kids durch. Der Schützenkönig kam mit Jonas Jamning vom SC Liezen. Zum Abschluss am Samstag gewann in der U10 der SV Windischgarsten vor dem ESV Lok Selzthal und der SG Hall/Admont/Ardning. Die meisten Tore in dieser Altersklasse erzielte Leo Stöger von der SG Aigen/Irdning.
Am Sonntag wurden schließlich die U11- und U12-Bewerbe ausgetragen. Bei den jüngeren Minikickern ging der Sieg  abermals an den SV Windischgarsten, auf den weiteren Plätzen klassierten sich die SG Öblarn und der FC Schlad­ming. Über den Titel eines Torschützenkönigs durfte sich Julian Guttner vom Siegerteam freuen.
Mit dem U12-Turnier am Sonntagnachmittag ging das perfekt organisierte und verletzungsfreie Hallenfußballwochenende zu Ende. Den begehrten Platz an der Sonne holte sich dabei der ASV Bad Mitterndorf vor der SG Aigen/Irdning und den Youngsters des FC Schladming. Mit Armin Schrottshammer stellte die Mitterndorfer U12 auch den Torschützenkönig.
Die einzelnen Siegerehrungen wurden von den zahlreichen Ehrengästen abgehalten. Den siegreichen und platzierten Mannschaften gratulierten der Bürgermeister der Gemeinde Irdning-Donnersbachtal, Herbert Guganigg, der Vizebürgermeister von Aigen/E., Walter Kanduth, ATV-Irdning-Präsident Daniel Schweiger, der Obmann des SV Aigen, Markus Traffela, Klassenreferent Heinz Schweiger, SV-Aigen-Jugendleiter Georg Luidold sowie der Vertreter des Hauptsponsors, Harald Wundersamer. Zum Abschluss der gelungen Nachwuchssportveranstaltung bedankte sich SV-Aigen-Obmann Markus Traffela bei den Mannschaften für die Teilnahme, der Gemeinde Aigen für die Unterstützung sowie bei den Sponsoren und hier besonders bei Harald Wundersamer als Vertreter der Steirischen Sparkasse Stainach. Ein großer Dank des Obmannes galt auch den ehrenamtlichen Helfern und den Schiedsrichtern, die aus Spielern der Vereine Aigen und Irdning bestanden.