Testspielsiege für die beiden Landesligisten

Das sportliche Führungsteam des SV Rottenmann mit den Neuerwerbungen (v.l.n.r.): Josef Seiser (Sportlicher Leiter), Tormann- und Co-Trainer Franz Lackner, Nikolaus Gruber, Jakub Valek, Edson Cardona, Davor Brajkovic, Srdjan Mrzic und Trainer Neven Dujmusic.

Mit zwei überlegenen Siegen ohne Gegentor setzten der SV Rottenmann und der SC Liezen ihre Testspielserie fort.
Die Paltentaler feierten gegen Trofaiach einen 4:0-Erfolg und zeigten damit, dass sie den Leistungsunterschied zu den  Oberligagegnern der Vorsaison bereits um einiges vergrößert haben. Mit Domink Parteder, Srdjan Mrzic, Egzon Rexhepi und Christoph Rindler trugen sich vier verschiedene Spieler in die Torschützenliste ein. Am vergangenen Dienstag testete der SVR gegen Admont und am heutigen Freitag mit Beginn um 18.30 Uhr steht im Paltenstadion das interessante Vorbereitungspiel gegen den ATV Irdning auf dem Programm. Am kommenden Mittwoch, dem 31. Juli, kommt es zum freundschaftlichen Derby gegen den SV Lassing.
Der SC Liezen besiegte den SV Stainach/Grimming auswärts mit 6:0 und erzielte damit in den letzten zwei Partien gegen Unterligavereine 13 Tore. Mit Stefan Sulzer, Kemal Deresevic, Nail Kablic und Björn Schupfer steuerten vier Neuerwerbungen jeweils einen Treffer zum Erfolg bei. Die restlichen zwei Tore erzielte David Schweiger.
Am gestrigen Donnerstag spielten die Grün-Weißen gegen Windischgarsten und die letzte Testpartie vor dem Meisterschaftsstart steigt am Samstag, dem 3. August um 18.30 Uhr in Spital/Pyhrn gegen den Wiener Ligaklub Mauerwerk.