TC Bad Aussee 1 krönte sich zum Meister in der 1. Klasse

Die Mannschaft Bad Aussee 1 feierte mit dem Meistertitel in der 1. Klasse A den Aufstieg in die Landesliga B.

Landesligaaufstieg für Gröbmings Damenteam

Mit zwei Siegen in den Nachtragsspielen gegen P2 Tenniscenter 1 und der SG Bad Mitterndorf/Tauplitz sicherte sich Bad Aussee 1 vor ATV Irdning 3 den Meistertitel in der 1. Klasse. Für den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte seit vielen Jahren zeichneten David Otter, Armin Schönauer, Michael Haupt, Armin Gasperl, Bernhard Pilz, Philipp Kinsky, Leon Haupt, Mark Schranz, Christian Köberl ,Daniel Rossi und Henry Zick verantwortlich. Bei Mannschaftsführer David Otter und seinen Teamkollegen war die Freude über den Wiederaufstieges in die Landesliga B natürlich groß: „Ich denke, wir werden auch in der Landesliga eine gute Figur machen. Vielleicht verstärken wir uns ja auch noch mit einem Legionär“, so Otter.

Auch in den übrigen Klassen ging die Meisterschaft zwischenzeitlich zu Ende. In der 2. und 3. Klasse A holten sich TC Gröbming 1 und SU Wörschach 1 mit je sechs Siegen in ebensovielen Spielen souverän die Meistertitel. Mit einer sehr jungen Mannschaft schaffte ATV Irdning 3 in der 4. Klasse A auf Anhieb den Aufstieg in die nächsthöhere Liga. Über den Titelgewinn in der 5. Klasse konnte sich SV Trieben Tennis 1 freuen. Mit sechs Siegen und einem Unentschieden blieben die Magnesitstädter in der abgelaufenen Saison ungeschlagen.

Starke Leistungen zeigten auch die Tennis-Damen des Bezirkes Liezen in der diesjährigen Meisterschaft. Neben dem tollen 2. Platz von SU Wörschach 1 in der Landesliga A hatten in der 1. Klasse A mit TC Gröbming 1 und Wörschach 2 zwei Ennstaler Mannschaften die Nase vorne. In der 2. Klasse A sicherte sich UTC Aich/Assach den Platz an der Sonne und in der 3. Klasse gab es für den Bezirk Liezen durch TV Hall 1 einen 2. Rang.