Tageszentrum für Senioren geplant

Auf diesem Grundstück soll ein Tageszentrum für Senioren entstehen. Bürgermeisterin Roswitha Glashüttner (2.v.r.) hat einen Grundsatzbeschluss zu dessen Errichtung in den Gemeinderat eingebracht, der einstimmig angenommen wurde. Foto: © Thomas Sattler

In der Bezirkshauptstadt soll ein Tageszentrum mit angeschlossenen Seniorenwohnungen entstehen.
Das geplante Tageszentrum in Liezen samt angeschlossenen Seniorenwohnungen soll auf einem Grundstück neben dem Pyhrnbach, hinter der Wirtschaftskammer in der Alten Gasse, errichtet werden. Die Stadtgemeinde Liezen hat in diesem Bereich zwei nicht bebaute Grundstücke erworben, um Projekte aus dem Innenstadtentwicklungsprozess realisieren zu können. Bürgermeisterin Roswitha Glashüttner hat einen Projektantrag für mehr be­dürf­nis­orientierten Wohnraum für Seniorinnen und Senioren aufgegriffen und will nun ein Tageszentrum für Senioren  in zentraler Lage umsetzen. Wann der Bau starten kann, orientiert sich am Förderprozess, der in den vergangenen Monaten beim Land Steiermark eingebracht wurde. Auf dem gegenüberliegenden Grundstück soll der Grünraum aufgewertet und ein Naherholungsraum in parkähnlicher Form entstehen. Dieses Projekt ist ein Ergebnis des Bürgerbeteiligungsprozesses im Zuge der Innenstadtgestaltung.