Stift Admont unter den besten Reisezielen der Welt

Auf Platz eins der weltweit schönsten Bibliotheken: die Stiftsbibliothek Admont. Foto: Thomas Sattler

Das Benediktinerkloster in Admont erhielt den Travellers‘ Choice Award von TripAdvisor. Die Touristikwebsite verleiht diese Auszeichnung jährlich nur den besten 10 Prozent der auf TripAdvisor eingetragenen Unternehmen.

Die US-amerikanische Touristikwebsite „TripAdvisor“ zählt zu den weltweit größten Empfehlungsplattformen, die individuelle Erfahrungsberichte von Reisenden online zur Verfügung stellen. Jedes Jahr verleiht TripAdvisor die Travellers‘ Choice Awards an die weltweit beliebtesten Reiseziele, Hotels, Restaurants und Freizeitanbieter. Zu den diesjährigen Gewinnern zählt das Benediktinerstift Admont, das sich nun zu den „besten Reisezielen der Welt“ zählen darf. Diese Auszeichnung basiert auf den zahlreichen positiven Bewertungen, die das Benediktinerstift innerhalb der letzten zwölf Monate auf TripAdvisor erhalten hat. Darunter ist zu lesen:

„Ein Stift, das man gesehen haben sollte. Tolle Ausstellung gemischt mit toller Technik. Und die Bibliothek raubt einem die Sinne. :)“

„Sensationell!!! Einfach nur beeindruckend! Jederzeit wieder und danke auch für die tolle Führung, die wir hatten.“

„Das Stift Admont dürfen Sie keinesfalls versäumen. Die Klosterbibliothek ist eine Sehenswürdigkeit erster Klasse, die weiteren Ausstellungen ausgezeichnet. Genügend Zeit einplanen!“

„Das Stift Admont sollte man einmal im Leben besuchen. Bei mir war es heute das dritte Mal, noch immer finden sich neue Schätze, die entdeckt werden können.“

Schönste Bibliothek der Welt

Neben dem Travellers‘ Choice Award darf sich das Benediktinerstift Admont noch über eine weitere Auszeichnung freuen: „Alex & Books“, eine Online-Plattform für Buchempfehlungen, Buchvorstellungen und Lesetipps mit 339.000 Followern auf Instagram, hat zum Ranking der weltweit schönsten Bibliotheken aufgerufen. Das Ergebnis: Die Stiftsbibliothek Admont belegt den ersten Platz unter den weltweiten Teilnehmern. Eine Auszeichnung, durch die man sich „geehrt fühlt“, wie Abt Gerhard Hafner mitteilt: „Die Stiftsbibliothek mit ihrer gewaltigen Raumgröße, den wertvollen Büchern, Fresken, Skulpturen und Reliefs zählt zu den bedeutendsten Kulturschätzen, wie diese Auszeichnung einmal mehr zum Ausdruck bringt. Wir Mönche sehen unsere Aufgabe darin, dieses barocke Wunderwerk für die Nachwelt zu erhalten und zu bewahren.“