St. Gallen: Neue Multisportanlage geplant

Die neue Multisportanlage wird im Sommer 2021 am ehemaligen Tennisplatz umgesetzt. Foto: Gemeinde St. Gallen

Am ehemaligen Tennisplatz im Ortsteil Weißenbach in St. Gallen ist die Errichtung einer Multisportanlage geplant. Das Investitionsvolumen beträgt ca. 170.000 Euro.
Davon werden 60 Prozent durch eine Leader-Förderung abgedeckt. Da die Anlage auch von der Mittelschule mitbenützt wird, beträgt der Eigenmittelanteil der Gemeinde St. Gallen ca. 35.000 Euro. Nach dem Aufbau eines schulnorm und sportanlagenkonformen Bodenaufbaues wird die Multisportanlage mit einem Bandensystem aufgesetzt. Neben Fußball, Handball, Volleyball oder Basketball kann im Winter auch ein Eislaufplatz betrieben werden. Der Zugang zur Sportanlage soll straßenseitig erfolgen. „Durch die schulische Nutzung durch die Mittelschule Weißenbach erhöht sich das sportliche Angebot der Mittelschule im Freien massiv. Weiters ist die Sportanlage von der Schule zu Fuß in nur wenigen Minuten erreichbar. Besonders für die junge Bevölkerung der umliegenden Ortschaften wird diese einzigartige Anlage in unserer Region interessant sein“, so LAbg. Armin Forstner, Bürgermeister
von St. Gallen.