Snow-Soccer-Turnier in Tauplitz

Zum bereits 20. Mal veranstaltet der FC Tauplitz am 1. Februar sein Snow-Soccer-Turnier.

Am Samstag, dem 1. Februar, geht in Tauplitz ein eisiges Fußballvergnügen über die Bühne – das Snow-Soccer-Turnier. Beginn ist um 11 Uhr.
„Ironman der Fußballer“ nennt das Organisationsteam des FC „Sportalm“ Tauplitz das Traditionsturnier, das heuer bereits zum 20. Mal stattfindet. Und tatsächlich ist das Snow-Soccer-Turnier ein eisig-hartes, aber auch spannendes und mit viel Spaß garniertes Fußballvergnügen. Erneut haben sich bereits viele Teams aus ganz Österreich dazu angemeldet. Das Reglement ist ähnlich dem Beach­soccer. Gespielt wird mit drei Feldspielern und einem Tormann bei fliegendem Wechsel. Spieldauer ist 2 x 5 Minuten pro Spiel. Im Vorjahr ging der Sieg an das Team „Lokomotiv Lupitsch“.
Anmeldungen sind unter www.snowsoccer.at noch möglich. Gespielt wird um ein Preisgeld von insgesamt 600 Euro. Für die Zuschauer gibt es warme Plätze im Dorfsaal, beste Verpflegung und heiße Action im Snow-Soccer-Stadion. Turnierbeginn ist am 1. Februar um 11 Uhr vor dem Dorfsaal.