Skiklub Admont/Hall setzt auf Jugendarbeit

Die kleinen Skistars mit Kathrin Zettel auf der Piste.

Unter dem Motto „weil Schi­foahn is des leiwaundste…“ begeistert das zehnköpfige Trainerteam rund um Armin Radlingmeier vom ASVÖ Skiclub Raiffeisen Admont/Hall mittlerweile gut 70 Kinder zum Skifahren.
Jährlich startet der Verein nach den Weihnachtsfeiertagen mit den Kinderskitagen auf der Kaiserau in die Wintersaison. Anfang Jänner beginnt das wöchentliche Skitraining, bei dem die Verbesserung der Skitechnik mit Übungsfahrten und der Spaß am Skifahren mit Wellenbahn, Waldwegerlfahren usw. im Vordergrund stehen. Im März gibt es dann als Abschluss ein kleines Spaßrennen, an dem auch die Eltern beteiligt sind.
Vor kurzem verbrachten die Kinder einen Nachmittag mit Skistar Kathrin Zettel auf der Piste, die ihnen mit Tipps und Tricks zur Seite stand. Das Trainingskonzept des ASVÖ Skiklub Raiffeisen Admont/Hall hat sich in den vergangenen Jahren als erfolgreich etabliert. In Kooperation mit Stefan Siedler von der Abenteuerschule Canyon-Mountain gibt es seit dem Vorjahr auch wieder den sogenannten „Weiberleut“-Skikurs, bei dem die Damen mit Skilegende Josef Vock trainieren. Im Verein ist auch ein erfolgreicher Nachwuchsrennläufer vom steirischen Kader, Kris Seebacher, der heuer bei den Schülercup-Rennen zahlreiche Podestplätze eingefahren und sich mit einer Tagesbestzeit in der Unterstufe zum steirischen Schulskimeister gekürt hat, zu finden.