Schnuppertag am Stiftsgymnasium Admont

Das Admonter Schulleben konnten zahlreiche Volksschüler besser kennenlernen.

Interessierte Volksschüler hatten vor Kurzem die Möglichkeit, das Stiftsgymnasium Admont bei einem Schnuppertag besser kennenzulernen.

80 Grundschüler, die sich in den kommenden Wochen für eine weiterführende Schule entscheiden werden, gewannen einen realen Einblick in das Schulleben im Stiftsgymnasium Admont. Pater MMag. Thomas Stellwag-Carion OSB eröffnete den Schnuppertag im großen Festsaal der Schule: „Die richtige Schulwahl sollte gut überlegt sein. Ein Schnuppertag bietet die beste Möglichkeit, um die Schule, den Unterricht aber auch unsere Lehrer kennenzulernen. Wir sind stolz darauf, unseren zukünftigen SchülerInnen diese Gelegenheit bieten zu dürfen.“ Nach der Begrüßung wurden die Volksschüler ihren Klassenzimmern zugewiesen, wo sie bereits ihre Fachlehrer erwarteten. Die Schüler bekamen Einblicke in die Unterrichtsfächer Englisch, Biologie, Chemie und Mathematik. Die Pausen wurden genutzt, um das Schulgebäude kennenzulernen, Freunde und Geschwister in anderen Klassen zu besuchen, das Pausenangebot zu nutzen (z. B. Tischtennis zu spielen) oder sich im Turnsaal im Rahmen der „Bewegten Pause“ auszutoben. Nach den vier Unterrichtseinheiten wurden die Kinder durch das Schulgebäude geführt. Nach dem Prinzip der „offenen Tür“ konnten sie in alle Klassenräume hineingehen, um den dort stattfindenden Unterricht zu besuchen.