Schladming macht sich „bike-fit“

Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl, flankiert von Christoph Bründl (Geschäftsführer Bründl Sports) und Georg Bliem (Geschäftsführer Planai) im Planai-Stadion. Foto: Planai-Bahnen/Kovacsics

Mit 40.000 Besuchern zählt der Bikepark der Planai zu den führenden Adressen im Alpenraum. Die Bikeworld von Bründl Sports bietet mit Verkauf, Service und Verleih die ideale Ergänzung.

200 Leihräder, sowohl E-Bikes als auch Downhill-Bikes, stehen den Besuchern der Bikeworld von Bründl Sports zur Verfügung. Zudem deckt der Rad-Profi ein breites Angebotsspektrum ab. Auf 700 m² finden sich verschiedenste Modelle für Einsteiger und Extrem-Biker. „Mit der neuen Bikeworld Schladming erschließen wir bereits den dritten Standort im Einzugsgebiet des Planai-Stadions. Zwölf Mitarbeiter sind von Mitte März bis Anfang November in der Bikeworld beschäftigt“, freut sich Bründl-Sports-Geschäftsführer Christoph Bründl.

Die bestehenden 35 Kilometer Trails auf der Planai sollen heuer sogar noch erweitert werden. Planai-Geschäftsführer Georg Bliem gibt einen Ausblick auf die geplanten Adaptionen für diese Saison: „Derzeit gibt es gute Gespräche mit den Grundbesitzern. Ziel ist es, dass zusätzlich zu den Downhill-Trails auch eine leichte Variante bis ins Tal zur Verfügung steht.“ Der schon bestehende Fairy Trail werde angepasst und verlängert. Weitere Ausbauten sind bis Juli geplant. Die Eröffnung des Bikeparks ist heuer voraussichtlich Mitte Mai geplant.