Rottenmann richtet Teststraße mit PCR-Test ein

Ab 1. Dezember gibt es in Rottenmann die Möglichkeit für PCR-Testungen. Foto: Gemeinde

Mit 1. Dezember startet die Stadtgemeinde Rottenmann im Volkshaus mit PCR-Testungen. Zusätzlich werden auch Antigen-Tests angeboten.

Einige Freiwillige haben sich als Unterstützung in der Teststraße bereits gemeldet. Die Öffnungszeiten sind Montag und Mittwoch von 8 bis 11 Uhr sowie von 14 bis 17 Uhr.

Das Land Steiermark stellt die Testkits zur Verfügung, die Organisation übernimmt die Stadtgemeinde in Zusammenarbeit mit dem Teststraßenbetreiber von Liezen, dem Kastanienhof. Eine Terminvergabe ist nicht möglich, die letzte Anmeldemöglichkeit vor Ort für die Abnahme ist jeweils um 10.45 und um 16.45 Uhr.

„Die Testkits müssen pünktlich nach Liezen gebracht werden, sonst verzögert sich das Ergebnis“, erklärt Rottenmanns Bürgermeister Alfred Bernhard. Auf die Beine gestellt wurde das Projekt gemeinsam mit der AHT Cooling Systems GmbH, die ihren Mitarbeitern ebenfalls einen lokalen Zugang zu Testmöglichkeiten anbieten möchte. „Die Teststraße steht aber auch der gesamten Bevölkerung sowie allen Arbeitnehmern rund um Rottenmann zur Verfügung. Ich sehe es als meine Pflicht und Verantwortung als Bürgermeister, Testmöglichkeiten zu bieten. Besonders freut mich der Zusammenhalt und die Bereitschaft der Bevölkerung, freiwillig mitzuhelfen, wobei sich freiwillige Helfer gerne noch am Gemeindeamt melden können“, so das Gemeindeoberhaupt abschließend.