„Öblarner Haus für Alle“ feierlich eröffnet

Zahlreiche Öblarner folgten der Einladung der Gemeinde Öblarn zum „Tag der offenen Tür“. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung von der Marktmusikkapelle Öblarn. Foto: Tritscher

Am vergangenen Sonntag fand in Öblarn die offizielle Eröffnung des neuen Veranstaltungszentrums „Öblarner Haus für Alle“ – kurz ÖHA – statt.

Bürgermeister Franz Zach konnte neben LAbg. Bgm. Armin Forstner auch Architekt Günter Gallob sowie zahlreiche Öblarner beim „Tag der offenen Tür“ begrüßen. Die Geschichte der damaligen Freizeithalle begann bereits in den 80er-Jahren. Über 30 Jahre lang war die Halle nicht winterfest, trotzdem wurden unzählige Feste gefeiert.

Im März 2019 diskutierte der Gemeinderat über eine mögliche Generalsanierung. Beauftragt wurde der heimische Architekt Günther Gallob. Das ÖHA ist heute nicht nur ein neues, modernes und offenes Veranstaltungszentrum, sondern beherbergt auch den Stemmverein AK Union Öblarn sowie die Minitrucker. Für den Festspielverein wurden Räumlichkeiten für Requisiten geschaffen, die Öblarner Stockschützen bekamen eine neue Asphaltbahn, um auch im Sommer ihren Sport ausüben zu können. Integriert wurde auch die Filiale der Sparkasse. Das Haus bietet eine top-ausgestattete Küche bis hin zu einer modernen akustischen und technischen Infrastruktur. Der aus Öblarn stammende Tonmeister und Raumakustiker Thomas Egger, der unter anderem für die Salzburger Festspiele als Tonmeister tätig war, entwickelte ein umfassendes Akustik-Konzept.

Das gesamte Projekt weist ein Investitionsvolumen von rund 2,7 Millionen Euro auf und ist neben dem Hochwasserschutz in der Walchen das größte Projekt in der Geschichte Öblarns. Die Gemeinde übernahm 680.000 Euro, der Rest wurde durch Förderungen finanziert. „Auch die Vereine waren mit großer Unterstützung dabei. Wir sprechen hier von 3178 Stunden an Arbeitsleistung“, freut sich Bgm. Zach. Im Zuge des „Tag der offenen Tür“ wurde Carina Schrempf vorgestellt, die unter anderem für Buchung und Koordination im neuen Öblarner Haus für Alle verantwortlich ist.