Neues Wohnprojekt in Liezen

Das Baumaterial Holz dominiert das Wohnprojekt, das in Liezens Admonter Straße realisiert wird.

In der Admonter Straße in Liezen entstehen 41 Wohnungen, die mit unverbaubarer Aussicht über das Ennstal punkten.
Auf den Namen „New Living Liezen“ wurde das neue Wohnprojekt getauft, das in Liezens Admonter Straße realisiert wird. Grundstücksbesitzer und gleichzeitig Generalunternehmer ist die Wohnzone Süd mit Sitz in Mondsee. Zu Bauen begonnen wird bereits im kommenden Frühling. 16 Monate später, voraussichtlich im September 2021, soll die Errichtung auch schon abgeschlossen sein. Die 41 Wohnungen bewegen sich in der Größenordnung zwischen 54 und 105 Quadratmeter und sind jeweils mit einem Kellerabteil, einem Tiefgaragenparkplatz sowie mit Garten und Terrasse oder einem Balkon ausgestattet. Besonders groß fallen die Balkone der fünf Penthouse-Wohnungen aus, „die mit einem unverbaubaren Blick über das Ennstal punkten“, heißt es von Seiten des Wohnungsvermittlers AKON, der ebenso als Hausverwalter fungieren wird. Um das Wohnprojekt familienfreundlich zu gestalten, ist ein gesicherter und verkehrsfreier Kinderspielplatz mit Grillplatz auf einer Fläche von rund 800 qm vorgesehen. Eine Vermittlungsprovision werde man für keine der Wohnungen berechnen, so AKON weiter, dessen Konzept folgendes vorsieht: Sechs der 41 Wohnungen werden als sogenannte „Vorsorgewohnungen“ vertrieben. „Um Geld anzulegen, haben viele Enns­taler in Graz Vorsorgewohnungen gekauft. Nun ist das auch erstmals in Liezen möglich“, erklärt man bei AKON. Vier Wohnungen stehen bei Bedarf als Mietkaufwohnungen zur Verfügung, wobei „jede dieser Wohnungen nicht erst nach dem Ablaufen einer bestimmten Frist, sondern jederzeit zu fix vereinbarten Beträgen gekauft werden kann“, betont der Wohnungsvermittler. Alle anderen Wohnungen werden als grundbücherliches Eigentum verkauft. Die Abwicklung erfolge nach dem Bauträgergesetz. Besonders hervorzuheben sei die Bauweise, teilt der Wohnungsvermittler mit: „Die Wohnungen im Erdgeschoß werden in Ziegelmassiv- und die darüber liegenden in Holzmassivbauweise mit Sichtholzoberfläche errichtet.“ Als Kooperationspartner konnte man die Firma Aster gewinnen, die bei Wohnungskauf einen Möbelgutschein verschenkt und bei Bedarf einen Einrichtungsvorschlag erstellt.