Neues auf der Riesneralm

Ausgezeichnete Bademöglichkeit: Das „Gipfelbad anno dazumal“ holte den Österreichischen Innovationspreis in Bronze.

Die Riesneralm ist bekannt für das außergewöhnliche Sommererlebnis. Nun punktet sie durch ein weiteres Highlight, dem JAGAsteig.
Die Ausstellung „Universum“, der HochSEEsitz, der tierHolzpark, die Krispini Kinderschatzsuche, der erste europäische Gipfelbarfußweg, ein E-Enduro-Bikepark und nun der JAGASteig mit vier Hochsitzen. Ja, die Riesner­alm lockt nicht nur im Winter auf den Berg. Dort, wo sich in der Regel das Hoheitsgebiet der Jäger befindet, haben nun auch Familien Zugang. Die vier Hochsitze am JAGAsteig stehen für Picknicks mit bester Aussicht offen. Ein Paradies für Naturliebhaber. Genauso wie für Wildtiere, deren „Schutz sowie die Hege der naturbelassenen Lebensräume oberste Priorität aller Beteiligten sind“, so die Riesneralm-Bergbahnen, die mit dem Hochsitz-JAGAsteig ein österreichweites Vorzeigeprojekt aufgrund der einzigartigen Kooperation verschiedenster Interessensgemeinschaften geschaffen haben.
Einen zusätzlichen Motivationsschub bringt die Auszeichnung für das „Gipfelbad anno dazumal“, das den Österreichischen Innovationspreis in Bronze abgeräumt hat. „Damit haben wir mehr oder weniger eine externe Bestätigung für die verrückte Idee und Umsetzung erhalten“, freut sich Geschäftsführer Erwin Petz.