Kinder-Akademie präsentiert neues Programm

Zur diesjährigen Sponsionsfeier wird die Theatergruppe eine Aufführung zum Besten geben.

Einmal Zirkusluft schnuppern, auf der Theaterbühne stehen und die Wunder der heimischen Natur im Nationalpark erleben – viele Highlights bei Rottenmanns Kinder-Akademie.

„Pünktlich zum Ferienbeginn sind wir startklar“, sagt der Projektleiter der Kinder-Akademie, Wolfgang Riedl, der am heutigen Freitag gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Fördervereins für Bildungsaktivitäten in Rottenmann, Ernst E.P. Hochsteger, und Bürgermeister Günter Gangl das diesjährige Programm präsentierte. Wie gewohnt erstreckt sich die bildungsreiche Ferienaktivität über drei Wochen. Vom 11. bis zum 22. Juli findet das tägliche Programm, jeweils von Montag bis Freitag, von 8 bis 16 Uhr statt. Nachdem im Vorjahr die Zahl der Teilnehmenden durch Corona „etwas gebremst wurde, erwarten wir heuer wieder um die 150 Kinder“, so Riedl, der viele Ausflüge in das heurige Programm einfließen lässt: „Wir sind jeweils drei Tage unterwegs und zwei vor Ort in Rottenmann.“ Zu den Zielen zählen sowohl geschichtsträchtige Kultureinrichtungen wie die größte Stiftsbibliothek der Welt in Admont, das Schloss Trautenfels und die Burg Strechau als auch bedeutende Wirtschaftsunternehmen, wie die AHT in Rottenmann und die Firma Knauf in Liezen. „Hierbei bekommen die Kinder exklusive Einblicke in die Produktionen“, erklärt Riedl. Ein Ausflug in den Nationalpark Gesäuse und zur Steiermärkischen Sparkasse runden das umfangreiche Programm ab. In der dritten Veranstaltungswoche, vom 25. bis zum 29. Juli, finden Workshops statt, die auch einzeln buchbar sind. „Heuer erhalten die Kinder erstmals die Möglichkeit, Zirkusluft zu schnuppern und einen Theaterkurs zu belegen“, freut sich Riedel, der genauso eine Fortsetzung von gut Bewährtem vorbereitet hat: Tanz und Akrobatik wird es sowohl für 7- bis 10-jährige als auch für 11- bis 16-jährige Kinder geben. Der große Showdown findet zur feierlichen Sponsion am 29. Juli statt, wo auch die Theatergruppe eine Aufführung geben wird.