Besucherrekord am Wilden Berg

Wilder Berg-Geschäftsführer Georg Bliem (links) und Parkleiter Andreas Spöcker (rechts) begrüßten Familie Griesenhofer aus Seckau als 100.000ster Besucher. © Kaserer

Das Ausflugsziel in Mautern punktet mit neuen Attraktionen. Das zeigt sich auch an den steigenden Besucherzahlen.

Am Nationalfeiertag konnte erstmalig der 100.000ste Besucher innerhalb einer Saison am Wilden Berg begrüßt werden. Zufrieden blickt Geschäftsführer Georg Bliem auf das Erreichte zurück. „Die Besucheranzahl konnte von rund 40.000 im Übernahmejahr 2014 auf 100.000 gesteigert werden. Maßgeblich zu diesem Erfolg beigetragen hat die Kombination aus Tier- und Erlebnispark in Verbindung mit der Kulinarik sowie die Höchstleistungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Außerdem konnte der Wilde Berg mit zahlreichen Neuerungen in den letzten Jahren punkten.“ Darunter der Mufflwalk, das neu errichtete Luchsgehege sowie das Angebot „Tierpfleger für einen Tag“. Gratulation kam auch von Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl: „Die Entwicklung der vergangenen Jahre am Wilden Berg in Mautern ist eine großartige Erfolgsgeschichte, die mit dem neuen Besucherrekord ihren bisherigen Höhepunkt erlebt.“ Bevor es für den Tierpark in die Winterpause geht, steht von Samstag, 30. Oktober bis Montag, den 1. November, das traditionelle Kehraus-Wochenende am Programm. Als großes Dankeschön für die Treue der Gäste erhalten alle Kinder bis 15 Jahre gratis Eintritt. Zusätzlich gibt es für Besucherinnen und Besucher eine zwanzigprozentige Ermäßigung auf Speisen, Getränke und Souvenirartikel.