Auftakt zur „Schladminger Bergweihnacht“

Der Weihnachtsmarkt „Advent am Talbach“ bildet den zentralen Punkt der Schladminger Bergweihnacht.

In der Adventzeit steht Schlad­ming wieder im Zeichen von Christkindl und seinen Helfern. Dreh- und Angelpunkt ist der Weihnachtsmarkt „Advent am Talbach“, wo Auftritte heimischer Künstler und ein eigenes Kinderprogramm das Angebot der Handelsstände und Gastronomie zu einem stimmungsvollen Ganzen abrunden. Darüber hinaus gibt es in und um Schladming weitere vorweihnachtliche Veranstaltungen.
Die Veranstaltungsreihe „Schlad­minger Bergweihnacht“ spannt von heute, Freitag, dem 29. November bis 24. Dezember einen vorweihnachtlichen Bogen rund um die Adventzeit. Neben dem Weihnachtsmarkt „Advent am Talbach“ gibt es in der Vorweihnachtszeit wieder zahlreiche stimmungsvolle Adventveranstaltungen wie den „Adventzauber in der Talbachklamm“ mit Klammwanderungen am 30. November und 14. Dezember, den „Rohrmooser Advent“ bei Stockers Erlebniswelt mit Adventmarkt einheimischer Handwerker und Produzenten am 30. November und 1. Dezember, die Krippenausstellung in der Annakapelle mit vielen kunstvollen, handgefertigten Kostbarkeiten von 13. bis 15. Dezember, den „Advent am Berg“ auf der Hochwurzenhütte am 19. Dezember oder das „Schladminger Adventsingen“ mit dem Chor der Volkshochschule und weiteren Musikern am 22. Dezember.
Adventmarkt
Der Adventmarkt „Advent am Talbach“ – jeweils von Freitag bis Sonntag an den vier Adventwochenenden – ist ein gemütlicher Treff für die ganze Familie. Neben den Handels- und Punsch-Standln, die zum Bummeln und Verkosten einladen und tolle Geschenksideen parat haben, gibt es natürlich auch Programm auf der Adventbühne sowie an den Öffnungstagen täglich ein eigenes Kinderprogramm.

Musikalischer Adventkalender
Heuer erstmals umgesetzt wird die Idee von Musikschuldirektor Horst Krammer. So wird es – in Kombination mit dem bereits bestehenden musikalischen Programm der Schladminger Bergweihnacht – einen musikalischen Adventkalender geben. Schon ab morgen, Samstag, dem 30. November bis zum 24. Dezember wird dabei täglich ein vorweihnachtliches Musikprogramm an verschiedenen Orten in Schladming geboten. Unter anderem werden dabei auch Schüler der Musikschule Schladming für den passenden akustischen Rahmen sorgen, und auch die Schladminger Kaufmannschaft wird sich beteiligen.
Ein Fixpunkt im Rahmen dieser neuen Idee wird auch der „Advent im Stadtmuseum“, der von Astrid Perner und Gisi Hochfilzer organisiert wird. Jeweils am Mittwoch im Advent (4., 11. und 18. Dezember) wird im Bruderladenhaus gebastelt, gemalt und auch ein musikalisches Programm geboten. Natürlich ist im Stadtmuseum auch wieder die „Pachauer Krippe“ ausgestellt und zu besichtigen.