7. Putterersee-Triathlon

Das Organisationsteam mit den Siegern und Platzierten des heurigen Triathlons.

Bei optimalen äußeren Bedingungen ging am vergangenen Samstag der 7. Putterersee-Triathlon nach olympischen Regeln in Szene.
Den Sieg holte sich bei den Damen die Lokalmatadorin Eva Berger vom Team Tridee Rottenmann mit einer Zeit von 2.28,00 Stunden, gefolgt von Constanze Mochar vom Team Schwimm Aktiv Club Klagenfurt mit einer Zeit von 2.31,27 Stunden und Katharina Ander vom Team SU Tri Styria mit einer Zeit von 2.37,14 Stunden. Bei den Herren gewann Florian Kandutsch vom Team SU Tri Styria in einer Zeit von 2.12,53 Stunden vor Kurt Kriechbaum vom Team Tridee Rottenmann mit einer Zeit von 2.16,02 Stunden und Bernd Pöllabauer vom Team Sport­union Gasen mit einer Zeit von 2.16,18 Stunden. Als schnellste Staffel gewann das Team „Wolfi-Krenn-Cyclin“ mit dem Schwimmer Hannes Part­eder, dem Radprofi Wolfgang Krenn und dem Läufer Mika Vermeulen in einer Gesamtzeit von 2.08,05 Stunden. Weitere Ergebnisse unter www.hightech-timing.com.
Großen Anklang fand heuer auch wieder der Schüler-Aquathlon. Als weiteres Highlight stand die akrobatische Motorflugshow über dem Putterersee der Stainacherin Elisa Bretterebner von der Flugsportgruppe Grimming auf dem Programm.