Wettervorschau

Das Mittelmeertief DETLEF verstärkt sich und dehnt seinen Einfluss immer weiter zu uns aus. Bei dichter Bewölkung fällt wiederholt Regen, in den höheren Lagen auch Schnee. Die Frühwerte und die Tageshöchstwerte unterscheiden sich kaum.

Wie wird das Wetter?

Schneefall und Schneeregen lassen am Mittwoch nur langsam nach. Es bleibt durchwegs trüb und wolkenverhangen. Das Wetter beruhigt sich erst am Donnerstag und es lockert tagsüber föhnbedingt recht verbreitet auf. Am Freitag rückt das nächste Tief näher und daher verschlechtert sich unser Wetter zum Teil wohl wieder. Föhnbedingt kann es vorerst noch auflockern.
13.11.2019
Niedrigste Temperatur: 1 °C
Höchste Temperatur: 3 °C
14.11.2019
Niedrigste Temperatur: -3 °C
Höchste Temperatur: 5 °C
15.11.2019
Niedrigste Temperatur: -3 °C
Höchste Temperatur: 8 °C
16.11.2019
Niedrigste Temperatur: 2 °C
Höchste Temperatur: 7 °C

Freizeitwetter

Indoor-Aktivitäten sind absolut ratsam. Bei diesem feuchten Wetter verkriecht man sich gerne auch unter der Kuscheldecke.

Bergwetter

Verbreitet frühwinterlich. Die Sicht ist im Bergland ganztags schlecht, dazu fällt immer öfter Schnee mit zunehmender Intensität. Die Temperaturen gehen deutlich zurück: So kühlt es etwa in 1500 Metern Seehöhe bis zum Abend auf Werte um -4 ab.

Biowetter

Es kommt zu Kopfschmerzen, Leistungseinbußen und zu Abgeschlagenheit. Nicht nur Wetterfühlige spüren den Wetterumschwung. Die Belastungen für den Organismus sind nicht zu unterschätzen.