Wettervorschau

Das Tief über dem Mittelmeer entfernt sich langsam in Richtung Griechenland und der Hochdruckeinfluss nimmt zu. Deshalb scheint auch öfter die Sonne. Es mischen aber vor allem in den Bergen auch Wolken mit. Lokale Regenschauer sind dabei zwar nicht ganz auszuschließen, aber eher unwahrscheinlich. Die Temperaturen sind angenehm.

Wie wird das Wetter?

In den kommenden Tagen herrscht Hochdruckeinfluss vor. Es scheint somit auch häufig die Sonne und Quellwolken oder Wolken spielen nur eine Nebenrolle. Dazu steigen die Temperaturen weiter und es wird hochsommerlich warm. Die Gewitterneigung ist vorerst eher nur gering, sie nimmt dann aber ab Sonntag langsam etwas zu.
07.08.2020
Niedrigste Temperatur: 12 °C
Höchste Temperatur: 28 °C
08.08.2020
Niedrigste Temperatur: 11 °C
Höchste Temperatur: 30 °C
09.08.2020
Niedrigste Temperatur: 13 °C
Höchste Temperatur: 29 °C
10.08.2020
Niedrigste Temperatur: 14 °C
Höchste Temperatur: 29 °C

Freizeitwetter

Der Tag eignet sich für viele Unternehmungen in der Natur. Vor allem auf den Bergen sollte man jedoch in der Folge wieder etwas vorsichtiger sein und die Vorgänge am Himmel genauer verfolgen.

Bergwetter

Die Sonne scheint auf den Bergen vor allem am Vormittag öfter. Tagsüber bilden sich dann auch wieder ein paar dickere Quellwolken aus und sogar einzelne Regenschauer sind nicht völlig auszuschließen. Die Temperaturen sind angenehm.

Biowetter

Die meisten wetterfühligen Menschen können die auftretenden Biowetterreize recht gut ausgleichen und haben somit auch kaum gröbere Probleme. Am ehesten gibt es vereinzelt Kopfschmerzen oder Schwindel. Diese Beschwerden treten vor allem bei Personen mit zu niedrigem Blutdruck auf.