Wettervorschau

Wir verbleiben vorerst noch eindeutig auf der warmen Seite des Wetters. Auf einen oft sonnigen oder höchstens gering bewölkten Vormittag folgen am Nachmittag vermehrt große Quellwolken nach, welche die Sonne zeitweise bereits abschatten. Lokale Schauer oder Gewitter gegen Abend hin sind die Ausnahme.

Wie wird das Wetter?

Am Donnerstag wird die Sonne nur langsam in den Hintergrund gedrängt, abends nimmt die Schauer- und Gewitterneigung zu. Am Freitag überquert uns dann eine markante Kaltfront mit kräftigen Regenfällen. Dabei dreht der Wind zunehmend auf West bis Nordwest und die Temperaturen sacken in den Keller. Die Schneefallgrenze sinkt gegen 2000 Meter Seehöhe herab. Für den Samstag zeichnet sich nur eine vorübergehende Besserung des Wetters ab.
03.06.2020
Niedrigste Temperatur: 8 °C
Höchste Temperatur: 23 °C
04.06.2020
Niedrigste Temperatur: 10 °C
Höchste Temperatur: 13 °C
05.06.2020
Niedrigste Temperatur: 6 °C
Höchste Temperatur: 18 °C
06.06.2020
Niedrigste Temperatur: 7 °C
Höchste Temperatur: 18 °C

Freizeitwetter

In Summe kann man sich auf einen guten Tag zum Biken oder Wandern einstellen.

Bergwetter

Die Berge und Gipfel sind meist frei und die Sonne hat es damit zumindest vorübergehend leichter. In 1500 Metern Seehöhe hat es maximal rund 12 bis 14 Grad. Dazu bläst gerade am Vormittag noch ein anhaltender Nordwestwind!

Biowetter

Die positiven Reize stehen im Vordergrund. Die Sonne aktiviert Vitamine und Hormone im Körper, dazu sorgt sie auch für eine gute Stimmungslage. Nur die Konzentrationsfähigkeit kann fallweise beeinträchtigt sein.