Wettervorschau

Eine Schlechtwetterfront zieht langsam gegen Osten weiter. Bei dichter Bewölkung fällt am Vormittag verbreitet Regen. Erst später am Tag sind erste Wolkenlücken und Sonnenfenster möglich. Insgesamt trocknet die Luft in der zweiten Tageshälfte langsam ab. Wind aus nördlichen Richtungen.

Wie wird das Wetter?

Am Mittwoch scheint die Sonne sicher länger anhaltend. Nach einer herbstlich frischen Nacht geht es tagsüber mit den Temperaturen deutlich bergauf. Am Donnerstag und Freitag streifen uns nochmals schwache Störungsfronten mit dichteren Wolkenfeldern. Dabei kann es vorübergehend auch einmal regnen. Rechtzeitig zum Wochenende kehren die Sonne und die milde Herbstluft zu uns zurück.
27.10.2020
Niedrigste Temperatur: -1 °C
Höchste Temperatur: 12 °C
28.10.2020
Niedrigste Temperatur: 1 °C
Höchste Temperatur: 10 °C
29.10.2020
Niedrigste Temperatur: 5 °C
Höchste Temperatur: 12 °C
30.10.2020
Niedrigste Temperatur: 6 °C
Höchste Temperatur: 15 °C

Freizeitwetter

Bei Regen sind Indoor-Aktivitäten sicher besser. Auch nachmittags eher feucht-kühl.

Bergwetter

Wintereinbruch. Meist dominieren auf den Bergen die dichten Wolken und dichter Nebel wird die Sicht zusätzlich beeinträchtigen. Zudem ist auch mit Schneefällen und Schneeschauern zu rechnen. Erst später am Tag bessert sich das Wetter vom Westen her etwas. In 1500 Metern Seehöhe hat es in der Früh rund -2 Grad, am Nachmittag maximal +2 Grad.

Biowetter

Vor allem Rheumatiker klagen vorerst noch vermehrt über wetterbedingte Beschwerden. Auch Koliken sind durchaus ein Thema. Erst später am Tag verbessern sich die Bioreize und die Probleme werden weniger.