Nach Kantersieg folgte Meisterfeier

Drei Stützen des SV Pruggern mit dem Meisterteller (v.l.): Lukas Schrempf, Kapitän Hannes Walcher und Torschützenkönig Alex Trinker. Foto: o.K.

Mit einem 11:0-Schützenfest gegen die SG SC/WSV Liezen II stimmte sich der SV Pruggern in eindrucksvoller Manier auf  die anschließende Meisterfeier ein.  Alexander Trinker erzielte in der Partie zwei Tore und übernahm damit die Führung in der Schützenliste. Der bereits feststehende Vizemeister St. Gallen ließ im Derby gegen Ardning nichts anbrennen und feierte einen klaren 4:1-Sieg. Im Kampf um den 3. Platz verlor der SV Aigen zu Hause gegen Landl mit 0:1 und musste so diesen Rang an den Gegner abtreten. Das Goldtor erzielte David Bogenreiter in der 60. Minute. Schladming II führte gegen Trieben zur Pause mit 3:0 und steuerte so einem sicheren Sieg entgegen. Die Magnesitstädter drehten nach Wiederbeginn aber groß auf und holten durch zwei Tore von Philipp  Stranimaier sowie einem Treffer von Uwe Schaupensteiner noch ein 3:3 Unentschieden. Im Kampf gegen den Relegationsplatz half der Punkt den Triebenern aber nicht. Gaishorn ließ beim 1:1-Heimunentschieden gegen Öblarn wichtige Punkte im Abstiegskampf liegen. Georg Gsöllpointner brachte die Hausherrn in der 18. Minute in Führung und fünf Minuten nach dem Seitenwechsel glich Christoph Schachner zum 1:1 aus. Durch diesen Punkteverlust haben die Gaishorner die Chance dem Relegationsplatz zu entgehen nicht mehr in eigener Hand. Ebenfalls mit einem 1:1 Remis trennten sich Hall und Radmer.

ePaper Anmeldung

ePaper lesen

Um "Der Ennstaler" als ePaper online zu lesen, melden Sie sich einfach mit Ihren Zugangsdaten an: