Die Schulzeitung - unterstützt von der Druckerei Wallig

Bevor ihre eigene Zeitung in den Druck ging, gab es für die Schüler der Volkschule noch eine Führung durch die Druckerei Wallig, bei der sie auch dabei sein konnten, wie der "Ennstaler" produziert wird. Foto: o.K.

Ein Kooperationsprojekt der VS Gröbming und der Handelsakademie Liezen. Kurz vor Schulschluss erreichte ein tolles Kooperationsprojekt zwischen der Volksschule Gröbming und der Handelsakademie Liezen seinen Höhepunkt: In der Gröbminger Druckerei Wallig wurde eine Schulzeitung, die von den Volksschülern gemeinsam mit HAK-Absolventinnen hergestellt wurde, gedruckt, verarbeitet und übergeben.  "Gegenseitiges Lernen" ist das Motto der Kooperationsarbeit zwischen der Volksschule Gröbming und der Handelsakademie Liezen. Im Rahmen des "Digitalen Wirtschafts-Coaching" wird aus dem Erlebnisbereich der Volksschüler ein Betrieb ausgewählt, der dann im Rahmen von Workshops von den Volksschülern und den Schülern der HAK gemeinsam von allen Seiten beleuchtet wird. Wirtschaftliche Aspekte und Geschäftsideen werden aufgegriffen und altersadäquat aufbereitet. Dieses Konzept und Pilotprojekt wurde 2018 von VD Daniela Warter gemeinsam mit Direktor Erich Leitenbauer (HAK Mürzzuschlag) ins Leben gerufen. Im letzten Schuljahr, das vergangenen Freitag zu Ende ging, stieg die HAK Liezen in das Projekt ein - für die Projektarbeit wurde das Gröbminger Unternehmen Wallig ausgesucht. Vom Schulbuchhändler, zum Schreibwaren- und Buchhandel bis zur Druckerei, wurde alles genau unter die Lupe genommen. Wer die Firma Wallig kennt, weiß auch, dass hier die Heimatzeitung "Der Ennstaler" produziert wird. Dieses vielfältige Konzept der Firma, bot viel Informations- und Arbeitsmaterial für das gesamte Schuljahr. So beschäftigte sich ein Schüler-Team der HAK Liezen damit, den Volksschülern wirtschaftliche Aspekte und die historische Bedeutung des Betriebes, auch für Gröbming, näher zu bringen. Ein weiteres Diplomarbeits-Team arbeitete über das Schuljahr mit den Volksschülern an einer Schulzeitung. Mit Direktorin Daniela Warter, Professor Nebojsa Dukic und Schülern der HAK Liezen wurde das Grundgerüst des Projekts erstellt. Alle Schüler wurden Schritt für Schritt an die Lernplattform LMS (Lernen mit System) herangeführt. Diese Plattform dient als Kommunikationsmittel und zum Austausch zwischen den Schulen. Joachim Lindner, Chefredakteur des "Ennstalers", unterstützte das "Redaktionsteam der HAK" und die "Journalisten der Volksschule Gröbming" mit seiner jahrelangen Erfahrung und seiner Liebe zum Journalismus. Ein besonderes Augenmerk legte er auf die Ideenfindung und die Gestaltung der
Texte.  Über das gesamte Schuljahr arbeiteten die Schüler der Volksschule an Berichten, Geschichten, Sagen, Interviews, Witzen und Rätseln. Besonders bemühten sie sich bei der Gestaltung der Zeichnungen für die Zeitung. Nach und nach stellten die Schüler der vierten Klassen und die Lehrerinnen die Inhalte auf die gemeinsame Lernplattform der VS Gröbming und der HAK Liezen. Eingeteilt wurden die Texte in die sechs Ressorts Lokal, Gesundheit, Sport, Kultur, Unterhaltung und Kleinanzeigen. Jeder des HAK-Redaktionsteams übernahm zwei
Rubriken.  Am 9. und 10. April war das Zeitungsteam der HAK zum "Digitalen-Wirtschafts-Coaching" in der VS Gröbming zu Gast. Tamara Kanzler, Eva Guschelbauer und Lisa Schlögl erarbeiteten einen Workshop für die 3. und 4. Klassen der Volksschule. Die Kinder beschäftigten sich sowohl mit wirtschaftlichen, geografischen und kulturellen Themen, wobei sie von zahlreichen Schülern der 4. Jahrgänge der BHAK Liezen unterstützt wurden. Ein weiterer Schwerpunkt des Workshops war die Programmierung von LEGO Mindstorm Robotern, wobei die Kinder den "Ennstaler" auf verschiedenen Handelsrouten in ganz Europa "auslieferten". Dabei waren die Volksschüler die Programmierexperten und so mancher HAK-Schüler lernte erstaunt etwas über die Programmierprogramme und Funktionen von Lego WeDo und Lego Mindstorm dazu. Zu Gast waren unter anderem auch Mag. Martin Bauer vom Bildungsministerium, Jochen Didden, ein Vertreter der belgischen Hochschule Hoge School PXL, Bürgermeister Thomas Reingruber sowie das Team des Ennstal TV.  Dann hieß es: "Redaktionsschluss 17. Juni!" Die Redakteure arbeiteten noch am letzten Feinschliff bevor die Zeitung am Donnerstag, dem 27. Juni, bei der Firma Wallig in Druck ging. Die Produktion der Schulzeitung, war das Highlight des Projekts. Das Zeitungsteam der HAK und die Schüler der Volksschule Gröbming besuchten dazu die Druckerei Wallig und konnten die Produktion der Schulzeitung live verfolgen. Am Abend konnte die 3a Klasse "Die Schulzeitung" bei der Druckerei pünktlich zu ihrer "Lesenacht" abholen. Der Zusammenschluss zwischen der Handelsakademie Liezen und Volksschule Gröbming entwickelte sich zum effektiven Modell für gegenseitiges Lernen für beide Schultypen. Und so manche HAK-Schüler haben während der Kooperationsarbeit auch ihre pädagogische Ader entdeckt. Eines steht fest, im nächsten Schuljahr geht es weiter. Die Inhalte für die Kooperationsarbeit wurden von Direktorin Daniela Warter (VS Gröbming) und Direktor Wolfgang Lechner (HAK Liezen) bereits erarbeitet. Im Mittelpunkt stehen dabei die Gesundheitskompetenz sowie die Vorteile und der Einsatz digitaler Medien im Bereich Gesundheit und Sport. Dazu wird auch mit der örtlichen Apotheke und örtlichen Gesundheitseinrichtungen zusammengearbeitet.

ePaper Anmeldung

ePaper lesen

Um "Der Ennstaler" als ePaper online zu lesen, melden Sie sich einfach mit Ihren Zugangsdaten an: