Donnerstag, 23. Februar 2017

4-Tages Wettervorschau

Mit der herrschenden Westströmung kommen am Donnerstag recht milde Luftmassen in unser Land. Dazu lockern die Wolkenfelder tagsüber vermehrt auf und es scheint damit sogar für längere Zeit Sonne. Die Temperaturen steigen in den Nachmittagsstunden zumeist über die 10 Grad Marke an und es wird somit sogar frühlingshaft.

Wie wird das Wetter?

Am Freitag erfasst uns tagsüber eine Kaltfront. Bei oft recht dichten oder zunehmend dichten Wolken ist auch vermehrt mit Regen und Schneefall zu rechnen. Dabei sinkt die Schneefallgrenze langsam bis in die Niederungen. Am Wochenende bessert sich dann das Wetter langsam wieder vom Westen her und die Chancen für die Sonne steigen. Zudem geht es auch mit den Temperaturen neuerlich bergauf.
24.02.2017
Niedrigste Temperatur: 4 °C
Höchste Temperatur: 7 °C
25.02.2017
Niedrigste Temperatur: 1 °C
Höchste Temperatur: 9 °C
26.02.2017
Niedrigste Temperatur: -3 °C
Höchste Temperatur: 10 °C
27.02.2017
Niedrigste Temperatur: -3 °C
Höchste Temperatur: 11 °C

Freizeitwetter

Das Freizeitwetter am Freitag ist recht passabel und man kann daher den Tag auch für größere Vorhaben nützen. Gönnen Sie sich zum Beispiel einen Skitag. Sie werden bei den herrschenden Temperaturen auch nicht frieren.

Bergwetter

Die Sonne kommt auf den Bergen tagsüber auch zum Teil besser durch und die Temperaturen sind für die herrschende Jahreszeit doch merklich zu hoch. Der Wind kann aber vor allem in freien Lagen lästiger sein.

Biowetter

Besonders empfindliche Menschen mit zu niedrigem Blutdruck klagen bei der herrschenden Witterung häufiger über Kopfschmerzen, Schwindel oder auch Abgeschlagenheit. Ein bisschen Bewegung vor allem in frischer Luft könnte hilfreich sein, denn dadurch wird der Kreislauf besser in Schwung gebracht.

ePaper Anmeldung

ePaper lesen

Um "Der Ennstaler" als ePaper online zu lesen, melden Sie sich einfach mit Ihren Zugangsdaten an: