Montag, 23. Oktober 2017

4-Tages Wettervorschau

In die anhaltend kräftige, nördliche Strömung ist eine schwache Warmfront eingelagert. Diese markiert nicht nur einen Temperaturanstieg in der Höhe, sondern wird auch von ausgedehnten Wolkenfeldern begleitet, sodass sich die Sonne vorerst noch schwer tun wird. Der Niederschlag wird tagsüber seltener.

Wie wird das Wetter?

Am Mittwoch lässt der Wind nach und die Sonne kommt trotz einiger dichter Wolkenfelder zeitweise durch. Der sogenannte Goldene Oktober kann dann am Nationalfeiertag sogar nochmals auftrumpfen. Es wird in allen Höhenlagen spürbar wärmer. Das teils sonnige Herbstwetter dauert am Freitag zunächst noch an, allerdings nimmt die Neigung für Regen am Nachmittag/Abend zu. Schuld ist eine Kaltfront. Sie bringt einen neuerlichen Wetterumschwung.
25.10.2017
Niedrigste Temperatur: 4 °C
Höchste Temperatur: 16 °C
26.10.2017
Niedrigste Temperatur: 3 °C
Höchste Temperatur: 17 °C
27.10.2017
Niedrigste Temperatur: 5 °C
Höchste Temperatur: 13 °C
28.10.2017
Niedrigste Temperatur: 5 °C
Höchste Temperatur: 12 °C

Freizeitwetter

Wer wetterunabhängig sein möchte, der ist in einem Hallenbad oder in einer Sporthalle besser aufgehoben.

Bergwetter

Weiterhin schlechte Bedingungen im Gebirge. Die Sicht ist ganztags beeinträchtigt und es fällt teils noch Schnee oder Schneeregen. Die Schneefallgrenze steigt jedoch langsam wieder an. In den freien Lagen weht ein stürmischer Nordwestwind.

Biowetter

Wetterempfindliche und sensible Menschen müssen weiterhin Beeinträchtigungen des körperlichen und seelischen Wohlbefindens in Kauf nehmen. Das Schmerzempfinden ist nicht zu unterschätzen.

ePaper Anmeldung

ePaper lesen

Um "Der Ennstaler" als ePaper online zu lesen, melden Sie sich einfach mit Ihren Zugangsdaten an: