Dienstag, 22. August 2017

Wolfgang Fuchs zu Gast in Liezen

Im Rahmen seiner Jubiläumstournee eröffnet Wolfgang Fuchs atemberaubende Einblicke auf Patagonien.Foto: Fuchs

Im Rahmen seiner 20. Jubiläumstournee präsentiert der international renommierte Vortragsreferent und Reisefotograf Wolfgang Fuchs seine aktuelle Multimediashow "Patagonien - Südliches Chile/Argentinien" und macht dabei am Donnerstag, dem 23. Februar um 19.30 Uhr auch in Liezen Station. Mit dabei hat er den südamerikanische Musiker Carlos Escobar Pukara, der mit unterschiedlichen Panflöten für andinische Klänge sorgen wird.
Dort, wo sich Amerika der Antarktis nähert, liegen die sturmumtosten Weiten Patagoniens - das Land der vielen Gesichter. Es präsentiert sich so idyllisch wie seine Seenplatte, spröde und einsam wie seine Grassteppen, wild und erhaben wie seine schroffen Bergmassive. Mit tropischem Dschungel und turmhohen Gletscherzungen, schneebedeckten Vulkanen und Andengipfeln, geheimnisvollen Araukarienwäldern und einer uns fremdartigen Tierwelt. Die Besucher der Multimediashow bekommen aber auch Bilder vom bunten Treiben in der Hauptstadt Santiago de Chile, von spektakulären Rodeos der Huasos oder von der Insel Chiloe, Heimat der Mapuche-Indianer und ihrem traditionellem Curanto, zu sehen.  In einem der letzten Sehnsuchtsgebiete unserer Erde, wo Abenteuerreisende noch Träume ausleben können, berichtet Wolfgang Fuchs ebenso über den harten Alltag stolzer Gauchos auf einer riesigen Estancia als auch von der gefürchteten Carretera Austral - die ihm und seiner Familie viele Mühen kostete und einiges abverlangte. Stets begleitet vom unablässigen stürmischen Wind, der einen gnadenlos vor sich hertreibt, Bäume in die Horizontale wachsen und Vögel rückwärts fliegen lässt. Weitere Informationen zur Multimediashow findet man auf der Homepage www.wolfgang-fuchs.at. Karten für den Abend sind im Vorverkauf bei der Steiermärkischen Sparkasse und im Reisebüro Schlömicher erhältlich.

ePaper Anmeldung

ePaper lesen

Um "Der Ennstaler" als ePaper online zu lesen, melden Sie sich einfach mit Ihren Zugangsdaten an: