Dienstag, 12. Dezember 2017

Goldi-Cup wieder in Rottenmann

Andreas Goldberger ist Ende Februar mit seinem Talente-Cup wieder zu Gast in Rottenmann.

Zum bereits elften Mal in Folge macht sich Skisprunglegende Andreas Goldberger im heurigen Winter wieder auf Talentesuche. Nach dem Finale im Jahr 2015 gastiert das Sportidol mit seinem Goldi-Cup am 25. Februar 2018 wieder in Rottenmann.
Insgesamt hält  Andi Goldberger in fünf Orten Ausschau nach Talenten, wobei Villach am 16. Dezember die erste Station ist und der letzte Bewerb in Rottenmann über die Bühne geht. Teilnahmeberechtigt sind Mädchen und Burschen der Jahrgänge 2007 bis 2011, wobei diese in fünf Altersklassen eingeteilt werden. Andreas Goldberger ist gleichzeitig Initiator und Schirmherr des Goldi-Talentecups. Der mehrmalige Weltcupsieger, Weltmeister und Vierschanzentourneesieger hat es sich zur Aufgabe gemacht, möglichst vielen Kindern den Skisprungsport schmackhaft zu machen. Unterstützt wird der gebürtige Oberösterreicher bei seiner Aufgabe durch zahlreiche Skivereine. Die Talentesuche ist die Basis für die künftigen Nachfolger der jetzigen Dominatoren im Skisprungsport. Weitere Infos und Anmeldungen unter www.goldi-cup.at.

ePaper Anmeldung

ePaper lesen

Um "Der Ennstaler" als ePaper online zu lesen, melden Sie sich einfach mit Ihren Zugangsdaten an: